Mystic - New beginning
Wir begrüßen dich zu "Mystic -New Beginning"

Wenn du Interesse hast, an einem RPG-Spiel oder mit netten Leuten plaudern willst, bist du hier genau richtig.

Wir freuen uns dich zu begrüßen.

Solltest du keine Idee haben, welchen Charakter du erstellen könntest, schauen doch hier vorbei --> Hier klicken!





 
WelcomeStartseiteSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Pausierende Charaktere
Hier stehen alle pausierend Charaktere + bis wann sie pausierend sind.


Alle die mit ihnen schreiben, dürfen sich natürlich wegposten.

M- ANZEIGE
In Japan herrscht zurzeit: Herbst
_________________

Aktueller Monat
November 2015
Die neuesten Themen
» Abwesenheitsthread
Gestern um 14:47 von Nawa Skarz

» Anfragebox
Gestern um 11:52 von Gast

» Userinfo: was man wissen sollt
Mo 20 Nov 2017, 18:05 von Roxas Crosz

» Mitbewohner
Fr 17 Nov 2017, 19:13 von Homura Asama

» beste Freundin
Di 31 Okt 2017, 20:16 von Homura Asama

» suche Minijob
Mo 30 Okt 2017, 09:58 von Homura Asama

» Änderungsbox
Di 24 Okt 2017, 12:28 von Gast

» Strong World RPG
Fr 06 Okt 2017, 22:37 von Ry Makani

» Ohne dich....sind wir nicht vollkommen...geliebter Bruder...
Di 03 Okt 2017, 19:28 von Mahiru Hiragi

» Ghetto Bros für den Ghettoking Tight
Di 03 Okt 2017, 13:45 von Shenmi Tiānzǐ

» Mitarbeiter für eine ganz spezielle Agentur gesucht
Do 21 Sep 2017, 14:38 von Kasandra Albana

» [Gruppengesuch] Chaos Trupp der Oberklasse~
Do 21 Sep 2017, 14:12 von Lucinda Takase

» Erklärung der Leute aus dem Erdinnenreich
Di 29 Aug 2017, 18:42 von Roxas Crosz

» Harvest Moon
Mo 07 Aug 2017, 12:33 von Kishi Yamamoto

» Engelskuss
Mo 07 Aug 2017, 11:16 von Kishi Yamamoto

» Erklärung & Regeln zu den Omega-Gen:
Di 13 Jun 2017, 10:30 von Roxas Crosz

» Der Krieg der Drachen
Mo 12 Jun 2017, 23:06 von Roxas Crosz

» Frage Chara.
Mi 31 Mai 2017, 22:25 von Erebus Bilios

» Legend of Dragonball - Erster Plot!
So 28 Mai 2017, 19:59 von Gast

» Nachschlagewerk der Rassen!
Di 23 Mai 2017, 10:26 von Lestion Luva

» Dunkelelfen/Drow spielen?
Do 18 Mai 2017, 17:25 von Gast

» Legend of Dragonball
So 14 Mai 2017, 14:16 von Roxas Crosz

» Pokémon | Sommerevent 2.0!
Mo 01 Mai 2017, 14:15 von Gast

» Ostergrüße aus dem Sailor Moon Forum
So 16 Apr 2017, 12:57 von Gast

» Ostergrüße Heaven & Hell
Sa 15 Apr 2017, 15:29 von Gast

» Frohe Ostern!
Fr 14 Apr 2017, 11:49 von Gast

» Drachensippen und Orte
So 02 Apr 2017, 00:58 von Mikado Amano

» Sethilfe für unangenommene User?
Di 28 Feb 2017, 18:29 von Gast

» Familie Inoue
So 29 Jan 2017, 18:45 von Shimari Seraphic

» Neuigkeiten aus Zesniae
So 22 Jan 2017, 15:21 von Gast

» Die Erklärung zu der Bösewichtsregierung
Di 10 Jan 2017, 04:25 von Amian Diamond

» Erklärung: schwarze und weiße Magie
Mo 09 Jan 2017, 21:01 von Lestion Luva

» Wintergrüße
So 08 Jan 2017, 18:56 von Gast

» Mystic-Team
Mo 02 Jan 2017, 00:09 von Lestion Luva

» CB - Diskussion - und Privatsphäre
Mi 21 Dez 2016, 10:11 von Lestion Luva

» Partnerregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:55 von Lestion Luva

» RPG- Schreib - und Zeitregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:42 von Lestion Luva

» Bewerbungs- und Grafikregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:17 von Lestion Luva

» Allgemeine Forumsregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:03 von Lestion Luva

» Zu Threads im Allgemeinen
Di 22 Nov 2016, 17:12 von Mikado Amano

» Happy Halloween wünsch das Black and White
Mo 31 Okt 2016, 16:45 von Gast

» Die Senshi Akademie wünscht Happy Halloween!
Mi 26 Okt 2016, 11:37 von Gast

» Einladung zum Maskenball
So 23 Okt 2016, 15:54 von Gast

» Fragebogen zum Thema Rpg-Foren
Sa 10 Sep 2016, 15:26 von Gast

» Servamp RPG Forum
Sa 27 Aug 2016, 18:08 von Lestion Luva

» Grüße von San Diego
Do 25 Aug 2016, 13:58 von Gast

» Das SnK wird 2 Jahre alt!
Sa 30 Jul 2016, 10:41 von Gast

» [Gesucht] Orginale Charakter
Di 14 Jun 2016, 23:16 von Gast

» Owari no Seraph
Di 14 Jun 2016, 23:12 von Gast

» Neuigkeiten vom AniMaCo
So 12 Jun 2016, 14:45 von Gast


Austausch | .
 

 Erklärung der Leute aus dem Erdinnenreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
†_Roxas Crosz_†
Master der AWR
Master der AWR

avatar


Charakterbogen
Alter: 20/202
Wesen: Hexenmeister
Partner: Ashlin Fudosaki

BeitragThema: Erklärung der Leute aus dem Erdinnenreich   Di 29 Aug 2017, 18:42

Skohyra - Das Erdinnenland


Der Ursprung, wie es Menschen/Andere Wesen unter der Erde geschafft haben, solange zu leben ist unbekannt. Gerüchte zufolge hatte eine Gruppe vor langer Zeit beschlossen die obere Welt einfach den Rücken zuzukehren und sich ein neues Reich aufzubauen. Aber das kann keiner heute mehr bestätigen. So viele Jahrhunderte waren vergangen, so viele Generationen aufgeblüht und verblüht. Was aber gewiss ist, das Menschen und Anderweltwesen unter der Erde im Einklang unter dem Erdkern (Yhrs) leben, die sie sie als ihre Gottheit anbeten. Unterirdische Flüsse, Züchtungen aber auch Magie hilft ihnen dort unten zu überleben. Das Volk ist zeitmäßig sehr zurückgefallen und kennen die Normalitäten nicht mehr. Weder besitzen sie eine Zeitrechnung noch irgendwelches modernen Krimskrams. Sie haben es aber geschafft eine vollkommene Zivilisation mit Tieren unter der Erde - da diese hohl ist - zu schaffen. Sie leben in einer Monarchieherrschaft. Die Bewohner - die auch "Skohyraner" genannt werden - sind in verschiedenen Klassifizierungen unterteilt.


Erklärungen einzelner Begriffe:

Yhrs = Gott des Lichtes
(Ist der Erdkern, der sicher verborgen, etwas von Skohyra abliegt, dennoch aber sein Licht das Land stets erhält)

Morgalen = Fürsten
In jeder Generation, die neu entsteht, werden 4 Fürsten ernannt. Es ist ihr Geburtsrecht, da sie das Amt ihres Vater/Mutters/Großvaters übernommen haben. 2 davon sind Menschen und die letzten 2 "Anderweltwesen". Sie sind die oberste Regierungsgewalt und man ist verpflichtet bedingungslos auf diese Fürsten zu hören. Die Vier Fürsten haben jeweils einen Titel nach Himmelsrichtung, da ihr Landgebiet über das sie Hauptsächlich verwalten in diese Richtung fällt.

Namen der Fürsten:

1. Aruk En'g Arlen              -      Morgal des Westens
2. to be continued...)                 Morgal des Ostens reserviert
3. Preeyanuch Tel Uvir'th    -      Morgale des Südens
4. (to be cotinued... )     -      Morgal des Nordens. reserviert


Weibliche Morgalen nennt man 'Morgale'. Männliche Morgalen werden einfach 'Morgal' genannt.


Hohepriester/innen:
Insgesamt gibt es 8 Hohepriester/in: 4 Männer und 4 Frauen, die den erbauten Tempel vor Yhrs beschützen und anbeten, der ihn ihr ewiges Leben im Licht ermöglicht. Ihre Wesen sind unterschiedlich, spielen aber eine wichtige Rolle und gelten als die Reinsten, weil sie Yhrs am Nächsten sind.


Consultor = Die Berater:
Es gibt keine feste Anzahl. Sie sind kluge Köpfe, die von den Morgalen bestimmt werden, jeweils ihnen treu zur Seite zu stehen. In allen Lagen holen diese ihren Rat ein. Sei es wegen Hochzeitsangelegenheiten oder sogar wegen Kriegsplanungen.

Soldaten/Heer/Gefolgsleute:
Es gibt natürlich wie bei jeder Hierarchie auch so etwas wie Soldaten. Das können unterschiedliche Personen sein, die trainiert werden. Jeder Morgale hat eine bestimmte Gruppe Soldaten/Gefolgsleute, die nur ihnen gehorchen und diese immer begleiten, wenn sie es wünschen. Sie tun alles ohne groß Fragen zu stellen.

Volk = Skohyraner
Und dann gibt es noch das gewöhnliche Volk, was unter der Erde lebt und ihre eigene Wirtschaft sich aufgebaut haben. Unter einfachen Umständen natürlich, da es keine moderne Technik gibt. (z.b Tierzüchter, Schneider, ect...wie eben im Mittelalter)

Das Land! Skohrya
Skohrya heißt das Land und erstreckt sich sehr weit unter der Erde. Es wird allseits (außer einige Ecken) von Yhrs erhellt und die Menschen kennen dort keine Nacht. Es gibt keine Jahreszeiten wie Frühling, Sommer, Herbst und/oder Winter. Es ist immer alles gleich, da vor Jahrhunderten ein mächtiger Zauber gesprochen wurde - der für immer Bestand hat - können die Wesen dort unten nicht wegen übermäßiger Hitze sterben. Nein, die Temperatur für sie fühlt sich wie 32-40 Grad an. Sie haben auch keine Zeitrechnung. Anhand einer Sanduhr erkennen sie wenn ein Tag seinem Ende neigt. Ist der Sand der Sanduhr ausgelaufen, wird diese gedreht und einer neuer Tag hat für das Volk begonnen. Das Reich ist an sich in Vier Richtungen aufgeteilt. Süden, Westen, Osten und der Norden, was die Bewohner von ihren Vorfahren übernommen haben.


Gebräuche/Rituale:
Wie es eben der Brauch ist, haben Völker unterschiedliche Kulturen. Auch bei diesem Volk hat sich das so ergeben, dass sie bestimmte Feste oder dergleichen Feier oder Rituale haben.

Yhrs-Fest
Dieses Fest wird so abgehalten wie normale Feste bei uns. Sprich: Einmal im Jahr. Dabei hilft die Sanduhr ihnen. Ist diese 365 Mal - ab Tag wo das Fest war - ausgelaufen, wissen die Leute, dass es wieder soweit ist, oder können es nur wenige Tage davor schon nennen. Das Fest ist das einzige Fest, was sie haben, was Weihnachten, Ostern und alles zusammenschließt, aber auch wieder nicht. Es wird gegessen, getrunken und an diesem Tag muss niemand seiner Verpflichtungen nachgehen.

Sanduhr
Diese ragt mitten in der Hauptstadt des Landes. Eine große Sanduhr, die das Einzige ist, was ihnen anzeigt, wann ein Tag vorbei ist. Was Anderes gibt es da nicht. Es gibt sie jedoch auch in sehr vielen kleinen Ausführungen. Es gibt dafür bestimmte Personen, die sie erstellen und unter dem Volk verteilen oder verkaufen.


Verbindungen:
Verbindungen werden dort anders geschlossen, als wie in der normalen oberen Welt. Während das Volk wie es üblich ist, sich paaren kann, wie es möchte, ist es bei Morgalen der Fall schwieriger. Sie gehen selten bis niemals (Was kein muss ist) eine richtige Lebenspartnerschaft ein. Sie zeugen höchsten Kinder, damit später eines von dieses ein würdiger Nachfolger wird. Meistens nimmt man die Hohepriester dazu, die Kinder austragen sollen, da sie Yhrs am Nächsten sind und somit rein sind. Aber da nicht jeder Morgale dran interessiert ist, sich mit so etwas einzulassen, kann es auch vorkommen, dass aus dem einfachen Volk jemand genommen wird. Hauptsache sie bekommen mögliche Erben. Ansonsten funktioniert das Ehegelübde, wer eine feste Partnerschaft will, ganz einfach: Man lässt sich von einem Hohepriester/in einfach den Segen geben. Dies ist alles nicht bindend oder zwingend, es kann immer Ausnahmen geben.


Erwachsen:
Erwachsen ist man da nicht in den Alter, wie im Normalfall mit 18, wenn das Gesetz aufhört dir vieles vorzuschreiben (z.b Trinken erst ab 18)
Man kann sogar recht früh schon als erwachsen erklärt werden. Wobei ab dem 13. Lebensjahr erst gestattet wird, sich dafür zu prüfen. Das gilt aber dann nur für Männer, weil sie eben das stärkere Geschlecht sind und man nach den Prinzip geht, das diese ihre Familie schützen müssen oder es zumindest können sollten. Frauen sind bereits als Erwachsen erklärt, wenn sie das normale Gebäralter von Kinder haben. Das ist in dieser Welt ab 16. Jahren ausgelegt.

Was muss ein Mann tun damit er sich als "Erwachsen" bezeichnen kann?
Ähnlich wie bei vielen Indianderstämmen - wobei das keine sind - müssen sie eine Aufgabe erfüllen. Es kann unterschiedlich von der Schwierigkeitsstufe sein. Der eine soll nur ein Stein bringen, der Andere soll vielleicht ein Tier erlegen. Die Aufgaben werden nach Einschätzung jeweiliger Person und wie sie eben ist erteilt. Ausgeführt wird dieses Ritual für die Männer ebenfalls von den Hohepriestern. Damit es kein Betrug darunter gibt, wird der/die verantwortliche Hohepriester/in - der/die das ausführen wird - am Tag von diesen Test bestimmt. Und neben ihm wird immer ein normaler Zivilist aus dem Volke ausgewählt, der sein Auge mit drauf hat. Es wird so gehandhabt um Betrug zu vermeiden. Z.b, dass der Sohn eines Morgalen 13 ist und nicht bevorzugt wird und eventuell absichtlich eine leichte Aufgabe bekommt. Wer den Test bestanden hat, darf sich offiziell als erwachsen bezeichnen (die armen Eltern...)

Weiteres Wissen: Nebeltäler & Vampire
Es gibt neben Skohrya noch ein Ort, wo stetiger Nebel herrscht. Er ist auch nicht so warm und mehr an der Erdoberfläche dran. Der Ort ist allerdings kein schöner Ort. Dort kommen all jene hin, die verbannt wurden, wie Mörder/Diebe ect.... Aber auch Kinder, die von ihren Eltern nicht gewollt wurden, werden heimlich dort ausgesetzt. Das besagen jedenfalls die Gerüchte. Wie sie dort hausen, kann man nur erahnen, da niemand weiß, wie es wirklich dort ist. Bewacht wird der Ort von vampirischen Soldaten. Diese setzt man gerne ein, weil sie solange leben und auch sehr stark sind. Da die Meisten auch sehr grausam und böse sind, töten diese ohne zu zögern schneller jemand, der fliehen will.

Währung:
Wirkliches Geld gibt es in dieser Welt nicht, aber sie waren im Lauf der Jahre kreativ. Sie haben einfach Steine klein gehauen, die mit Farben versehen wurden. Orange und gelb kann man mit Cent vergleichen, wie 5 Cent oder 10 Cent. Rot kann man dann schon mit dem Euro vergleichen, wie 1-2 Euro und blau stehen dann für das Scheingeld, wie 10-20 Euro. Unterscheiden kann man den Wert des Steines anhand der Striche, die darauf zu sehen sind. Z.b. ist der Stein rot und hat 2 Striche, ist es im Wert von 2 Euro. Ist jedoch nur 1 Strich darauf abgebildet, bedeutet es, dass der Stein nur 1 Euro Wert hat.

Hat man zum Beispiel : 5 blaue Steine mit jeweils 2 Strichen = 5 x 20 Euro = 100 Euro

Die Einkaufspreise sind auch so festgelegt, dass man wirklich bei diesem bleibt. Es gibt da kein 1,99 oder 0,63 Euro. Die Preise sind immer aufgerundet.

Sprache:
Eine leicht abgewandelte vom Form des normalen Japanisch, da die einstigen Auswanderer Japaner waren und diese eben so über die Generationen weitergegeben haben.

Menschen und Andere Wesen:
Unter der Erde leben sie alle gemeinsam. Sie wissen voneinander und haben keine Geheimnisse. Sie leben in Friedlicher Übereinkunft und gehen auch Verbindungen ein. Es gibt nur selten Ausnahmen wo Vorfälle passieren.


Kommunikation:
Das sind Telefalter: Eine magische Schmetterlingsart, die es ermöglicht, über weite Strecken miteinander zu kommunizieren oder mit Lichtmagie darauf festgehaltene Bilder zu "versenden" (Der Zauber wird immer wieder im Lauf der Jahrhunderte von einem Hexenmeister erneuert, der Lichtmagie beherrscht)

Wie kommen sie nach Oben:
Vor einigen Jahren gab es ein Erdbeben in Japan, was die Erde erschütterte. Im Großen und Ganzen nichts schlimmes, doch hat es die Erde an einen Punkt in Japan brechen lassen, weil sie nicht mehr so stabil war. Das machte den Leuten ein Weg nach oben frei, der sich vor ewigen Zeiten eigentlich geschlossen hatte. Durch Aufzeichnungen von Vorfahren sind die Skohryaner nun neugierig auf diese unbekannte Welt von oben, wissen aber jedoch nicht, dass diese schon längst weiter mit Zeit und modernen Dingen waren wie sie....




Info: An alle die gerne mitwirken würden. Ihr habt Ideen zur Erweiterung oder Verbesserungsvorschläge? Einfach raus damit!

Die Oben genannten Dinge haben kein Einfluss auf Rasse ect. Es gelten  das Gleiche Prinzip wie bei den Normalen Rassen von Fähigkeiten ect. her.


Nach oben Nach unten
 

Erklärung der Leute aus dem Erdinnenreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Erklärung: Revolution
» Ränge & Erklärung
» “Elterngeldfreibetrag”, mit dem das durchschnittliche Nettoeinkommen, maximal 300 Euro monatlich, nicht auf die Sozialleistungen angerechnet werden
» League of legends: Summoner's Rift
» Gerichtsverwertbare Erklärung an Eides statt Pacta sunt servanda! gemäß u. a. VwGO §§ 99, 117, ZPO §§ 138, 139, GVG §§ 16, 21, 33, 34, 43, 44, 48, GG Art. 1, 25, 101, 103, 140 StGB §§ 1, 11, 126, 357, i. V. mit StGB §§ 187, 188, i. V. mit § StGB 130, i. V

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic - New beginning :: Allgemeines :: Das Regelwerk | Erklärungswerk :: Erklärungswerk-