Mystic - New beginning
Wir begrüßen dich zu "Mystic -New Beginning"

Wenn du Interesse hast, an einem RPG-Spiel oder mit netten Leuten plaudern willst, bist du hier genau richtig.

Wir freuen uns dich zu begrüßen.

Solltest du keine Idee haben, welchen Charakter du erstellen könntest, schauen doch hier vorbei --> Hier klicken!





 
WelcomeStartseiteSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Pausierende Charaktere
Hier stehen alle pausierend Charaktere + bis wann sie pausierend sind.


Alle die mit ihnen schreiben, dürfen sich natürlich wegposten.

M- ANZEIGE
In Japan herrscht zurzeit: Herbst
_________________

Aktueller Monat
November 2015
Die neuesten Themen
» Abwesenheitsthread
Gestern um 14:47 von Nawa Skarz

» Anfragebox
Gestern um 11:52 von Gast

» Userinfo: was man wissen sollt
Mo 20 Nov 2017, 18:05 von Roxas Crosz

» Mitbewohner
Fr 17 Nov 2017, 19:13 von Homura Asama

» beste Freundin
Di 31 Okt 2017, 20:16 von Homura Asama

» suche Minijob
Mo 30 Okt 2017, 09:58 von Homura Asama

» Änderungsbox
Di 24 Okt 2017, 12:28 von Gast

» Strong World RPG
Fr 06 Okt 2017, 22:37 von Ry Makani

» Ohne dich....sind wir nicht vollkommen...geliebter Bruder...
Di 03 Okt 2017, 19:28 von Mahiru Hiragi

» Ghetto Bros für den Ghettoking Tight
Di 03 Okt 2017, 13:45 von Shenmi Tiānzǐ

» Mitarbeiter für eine ganz spezielle Agentur gesucht
Do 21 Sep 2017, 14:38 von Kasandra Albana

» [Gruppengesuch] Chaos Trupp der Oberklasse~
Do 21 Sep 2017, 14:12 von Lucinda Takase

» Erklärung der Leute aus dem Erdinnenreich
Di 29 Aug 2017, 18:42 von Roxas Crosz

» Harvest Moon
Mo 07 Aug 2017, 12:33 von Kishi Yamamoto

» Engelskuss
Mo 07 Aug 2017, 11:16 von Kishi Yamamoto

» Erklärung & Regeln zu den Omega-Gen:
Di 13 Jun 2017, 10:30 von Roxas Crosz

» Der Krieg der Drachen
Mo 12 Jun 2017, 23:06 von Roxas Crosz

» Frage Chara.
Mi 31 Mai 2017, 22:25 von Erebus Bilios

» Legend of Dragonball - Erster Plot!
So 28 Mai 2017, 19:59 von Gast

» Nachschlagewerk der Rassen!
Di 23 Mai 2017, 10:26 von Lestion Luva

» Dunkelelfen/Drow spielen?
Do 18 Mai 2017, 17:25 von Gast

» Legend of Dragonball
So 14 Mai 2017, 14:16 von Roxas Crosz

» Pokémon | Sommerevent 2.0!
Mo 01 Mai 2017, 14:15 von Gast

» Ostergrüße aus dem Sailor Moon Forum
So 16 Apr 2017, 12:57 von Gast

» Ostergrüße Heaven & Hell
Sa 15 Apr 2017, 15:29 von Gast

» Frohe Ostern!
Fr 14 Apr 2017, 11:49 von Gast

» Drachensippen und Orte
So 02 Apr 2017, 00:58 von Mikado Amano

» Sethilfe für unangenommene User?
Di 28 Feb 2017, 18:29 von Gast

» Familie Inoue
So 29 Jan 2017, 18:45 von Shimari Seraphic

» Neuigkeiten aus Zesniae
So 22 Jan 2017, 15:21 von Gast

» Die Erklärung zu der Bösewichtsregierung
Di 10 Jan 2017, 04:25 von Amian Diamond

» Erklärung: schwarze und weiße Magie
Mo 09 Jan 2017, 21:01 von Lestion Luva

» Wintergrüße
So 08 Jan 2017, 18:56 von Gast

» Mystic-Team
Mo 02 Jan 2017, 00:09 von Lestion Luva

» CB - Diskussion - und Privatsphäre
Mi 21 Dez 2016, 10:11 von Lestion Luva

» Partnerregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:55 von Lestion Luva

» RPG- Schreib - und Zeitregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:42 von Lestion Luva

» Bewerbungs- und Grafikregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:17 von Lestion Luva

» Allgemeine Forumsregeln
Mi 21 Dez 2016, 09:03 von Lestion Luva

» Zu Threads im Allgemeinen
Di 22 Nov 2016, 17:12 von Mikado Amano

» Happy Halloween wünsch das Black and White
Mo 31 Okt 2016, 16:45 von Gast

» Die Senshi Akademie wünscht Happy Halloween!
Mi 26 Okt 2016, 11:37 von Gast

» Einladung zum Maskenball
So 23 Okt 2016, 15:54 von Gast

» Fragebogen zum Thema Rpg-Foren
Sa 10 Sep 2016, 15:26 von Gast

» Servamp RPG Forum
Sa 27 Aug 2016, 18:08 von Lestion Luva

» Grüße von San Diego
Do 25 Aug 2016, 13:58 von Gast

» Das SnK wird 2 Jahre alt!
Sa 30 Jul 2016, 10:41 von Gast

» [Gesucht] Orginale Charakter
Di 14 Jun 2016, 23:16 von Gast

» Owari no Seraph
Di 14 Jun 2016, 23:12 von Gast

» Neuigkeiten vom AniMaCo
So 12 Jun 2016, 14:45 von Gast


Austausch | .
 

 Nachschlagewerk der Rassen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   So 01 Jan 2017, 22:44






Allgemeinwissen über Nachtwandler


Nachtwandler sind die Gegenrasse zu den Wächtern, da diese auch in Träume eindringen können und daher sie auch wie Racheengel als Eindringlinge gesehen werden. Sie leben schon seit vielen Jahrtausenden versteckt unter den Menschen und unterscheiden sich nicht soviel von denen. Wobei es einige Punkte schon gibt, die wir euch aufklären.


- Sie können maximal 4500 Jahre alt werden.
- Sie können in die Träume anderer Wesen eindringen, sie dort gefangen halten und deren Körper wie Marionetten steuern
- Mit Tagesanbruch schwinden ihre Kräfte und die Macht über die Träume
- Sie können Schatten manipulieren, sie beispielsweise zu Waffen oder Fesseln werden lassen
- Ihre Schatten beschleunigen die Heilung von Wunden
- Sie können sich auch in Schatten unsichtbar machen und durch diese wandeln (sozusagen mit diesem verschmelzen)
- Sie halten wesentlich mehr als Menschen aus und werden nicht so leicht verletzt.
- Zudem schlafen sie nicht und müssen nicht unbedingt was essen. Oder aber sie können schlafen, dafür essen sie aber nicht. (Das ist pro Nachtwandler verschieden und kann ausgesucht werden.)
- Aus den Schatten können sie Doppelgänger von sich formen, beziehungsweise sich in Schattenkreaturen wie Schattenwölfe, Füchse ect. verwandeln (nur ein Schattentier pro Nachtwandler)
- Manche Nachtwandler haben die Fähigkeit schwarze Magie anzuwenden, doch diese funktionieren nur bei Nacht
- Sie sind nicht unbesiegbar (merkt euch das bitte)
- Sie paaren sich komplett normal




Nach oben Nach unten
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   So 01 Jan 2017, 23:07






Allgemeinwissen über Drachen


Drachen sind eine mächtige Rasse, die jeden bekannt ist.
Ursprünglich stammen alle Drachen aus dem Land Demaesca - Das Reich der Drachen. Doch dieses Reich ist vor Jahrhunderten (ca. 500 Jahren) untergegangen und seitdem lebt das Volk unter den Menschen. Wobei nicht ganz unter den Menschen... Außer den Sippenlosen leben sie überwiegend in ihren Sippen, die versteckt sind. Es gibt auch Sippenlose, die die Farbe Türkis haben, doch die sind nicht gut angesehen und so etwas wie der Abschaum für eine Sippe. (Man will mit ihnen nichts zu tun haben. Entweder tötet man sie oder sie leben für sich allein) im Moment haben alle Sippen einen Friedensvertrag geschlossen. Wie lange er hält ist noch ungewiss.


Die Sippen:

Blaue Sippe (Wyver: Drake Linus Blu)
Das sind Drachen, deren Feuer in blauen Farben erscheint. Sie sind mit dem Wasser verbunden. (es kann ihnen nichts anhaben und gibt ihn sogar Kraft wenn sie darin baden)
Ihr Feuer erstrahlt blau

Rote Sippe (Wyver : Filan Lethanon)
Sie besitzen das Element Feuer. Es verleiht ihnen Kraft (mehr als bei anderen Feuer) und sie sind die ebenbürtigen Gegner der Blauen Sippe.
Ihr Feuer erstrahlt rot

Silberne Sippe (Wyver: Kasai Hono)
Die Kraft der Silberner Sippe liegt am Licht. Es verleiht ihnen die Kraft. Darum ist Sonnenlicht für sie wichtig. Sie besitzen heilende Kräfte und können mit ihrer Drachenspucke sogar schwerwiegende Wunden schließen, doch leider nicht bei sich selber. Die Blaue Sippe verachtet die Silberne. Die Sippe wurde von dem Ex-roten Wyver der roten Sippe - Kasai Hono - übernommen.
Ihr Feuer erstrahlt Silber

Weiße Sippe (Wyver: Kyan Daneham)
Die Weiße Sippe ist so etwas wie eine Untergrund-Sippe. Sie zeigen sich nicht jedem, aber suchen stets Verbündete für sich (Werben Drachen anderer Sippen ab). Sie sind geschickte Diebe, wenn es ums Gold geht. Lange Zeit nahmen sie die Fähigkeiten der anderen Sippen und kopierten diese. Nun nach so vielen Jahren zeigte sich endlich auch das Element was in ihnen wohnte und zwar in Kyan und seinem Bruder Gydian. Sie beherrschen das Eis. Ob alle weißen Drachen es beherrschen ist noch nicht bekannt. (aber wenn wird es bei ihnen auftauchen)

Ihr Drachenfeuer ist weiß-silber

Grüne Sippe (Wyver: Zidai El Zoreh)
Die Grüne Sippe besteht aus Erddrachen, die eins mit der Natur und der Erde geworden sind. Sie haben die Fähigkeit Pflanzen und Erde zu kontrollieren. Außerdem sind sie eine ruhige und friedliche Sippe.
Ihr Drachenfeuer ist grün

Schattensippe/Schwarze Sippe (Wyver: Kadaj Blu)
Die Schattensippe oder auch Schwarze Sippe ist ein im Schatten verborgene Zusammenkunft. Sie sind geschickt darin im Schatten unterzutauchen. Ihre Spezialität sind Auftragsmorde. Mit Hilfe der Schatten sind sie in der Lage ihrem Feind Angst und Schrecken einzujagen.
Ihr Feuer ist schwarz-grau

Orange Sippe (Wyverin: Ariana De la Tour)
Die Orange Sippe sind die Luftdrachen. Sie sind geschickt darin den Wind zu kontrollieren und können Stürme heraufbeschwören. Sie können z.B. auch Blitze kontrollieren.
Ihr Feuer ist dem der Roten Sippe ähnlich.
Es hat allerdings ein sehr helles Gelb mit drin.

Braune Sippe (Wyver: Sordan Firedeath)
Die Braune Sippe steht in enger Verbindung zum Gold. Je mehr Gold ein Drache der Braunen Sippe besitzt, umso stärker wird er. Es verhält sich dabei so ähnlich, wie bei der roten Sippe mit dem Feuer und der blauen Sippe mit dem Wasser. Eine entscheidende Schwäche entsteht allerdings dadurch auch. Wenn ein Drache der Braunen Sippe einen Gegenstand aus purem Gold sieht, dann kann er nur schwer den Blick davon lösen. Bei dem Wyver der Sippe ist das schlimmer: Wenn er einen solchen Gegenstand sieht, dann ist er wie hypnotisiert. Nur sehr schwer kann er den Blick lösen und es lässt ihn erst dann wieder in Ruhe, wenn er den Gegenstand sein Eigen nennen oder ihn nicht mehr sehen kann. Außerdem hat jeder Drache in der Braunen Sippe die Fähigkeit, Gold zu riechen. Außerdem kann er so auch feststellen, ob ein Gegenstand nur vergoldet oder aus purem Gold besteht.
Ihr Drachen-Feuer erstrahlt in einer normalen Farbe,
wie Flammen sie haben.
Bei manchen hat es noch einen leicht goldenen Schimmer,
allerdings ist dieser sehr schwach ausgeprägt.

Violette Sippe (Wyver: Saiyoshiro Aiyatabe)
Die Violette Sippe ist ein Fall für sich. Während sie die Emotionen Anderer wahr nehmen, können diese Emotionen sowohl Kopfschmerzen als auch andere körperliche Symptome zeigen, wenn es zu viele auf einmal ist. Sie sind sehr bedacht auf Emotionen und strömen in sie hinein. Wobei es nicht heißen muss, dass diese Drachen alle Empathen sind. Manche haben die Jahre sich gut angeeignet einen gewissen Schutz aufzubauen um nicht von diesem Emotionen in Griff genommen zu werden. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Drachen sogar noch mehr Fähigkeiten haben, bisher zeigte es sich nur nicht...

Ihr Feuer ist tief violett mit einem weißschimmer der sich mit hinein mischt.

Goldene Sippe (Wyver: Maryk Sancti Escuro)
Die Goldene Sippe ist anders als wie die anderen Sippen. Sie beherrschen kein Naturelement, sondern eine andere Fähigkeit: Das Glück. Sie halten das Glück in der Welt im Gleichgewicht und können es selber von Personen beeinflussen, was aber recht gefährlich werden könnte, da Glück sich schnell mal in Unglück umschlägt. Darum setzen sie ungern diese Fähigkeiten ein nur, wenn sie sehen, dass es nicht anders geht. Ebenso kann man Glücksdrachen nicht einfach so berühren, denn dann passiert ein Unglück. Der Glücksdrache muss entweder unausgesprochen oder gesprochen euch die Erlaubnis erteilen, damit euch nichts passiert.
Im Lauf der Jahrhunderte haben viele Wyver der Goldenen Sippe keinen Wyver-Gefährten bekommen. Man behauptet daher gerne, dass es so etwas für den Goldenen Wyver nicht gibt. Die Glücksdrachen unterscheiden sich auch von den anderen Drachen, da ihre Drachenform mehr einer Schlange ähnelt, als wie es üblich ist. Sie können aber dennoch fliegen. Sie lebten bisher unter den Decknamen 'Gelbe Sippe', weil in den vergangen Jahren Glücksdrachen und deren Fähigkeiten missbraucht wurden, um Vorteile für sich zu schlagen.
Dass Sippenfeuer erstrahlt Gold-schwarz,
beim Wyver vollends Gold und es ist wirklich kaum zu halten

Beige Sippe (Wyver: Ryou Takase)
Die Beige Sippe ist die Sippe des Schalls. Jahrhundertelang lag sie im Schutz der Tiefe, unberührt von äußerlichen Einflüssen. Ihre Wyver strahlt durch seine taktische und strategische Weisheit und führt seine Sippe mit bedacht. Doch auch wie jede andere Sippe hütet auch diese ein Geheimnis, das nur der Wyver dieser Sippe kennt. Ein Drache der Beigen Sippe besitzt durch die Fähigkeit Schall vielerlei Fähigkeiten. Zum Beispiel können sie mit Hilfe des Schalls Tunnel graben oder Stahl durchschneiden. Auch im Kampf ist diese Sippe nicht ungeübt. Wichtigste Eigenschaft ihrer Sippe ist jedoch, dass ihnen das Wohl ihrer ihrer Familien am Herzen liegt. So tun sie alles um sie zu beschützen.
Ihr Feuer erstrahlt in einem matten weiß mit
einem strahlenden hellbraunen Schimmer

Attacken, die ich für User der Beigen Sippe zusammen gestellt habe und ruhig verwendet werden dürfen:
 


Rosane Sippe: (Wyverin: Bonnie Puralis)
Unter allen Drachen haben die rosanen den wahrscheinlich robustesten Magen, schließlich sind sie Immun gegen giftige Stoffe und verzehren Dinge die für andere höchst giftig sein könnten. Sie lähmen ihre Beute mit ihrem Gift und verspeise diese oft noch lebendig.
Es gibt Gerüchte darüber, dass sie auf vier verschiedene Gifte zurück greifen können und das stimmt auch. Der wichtigste Giftstoff in ihrem Körper ist ihr Speichel, mit diesem jagen sie. Da den Drachen der rosanen Sippe die Partnerwahl frei steht, können sie regulieren, ob das Gift mit den Körperflüssigkeiten freigesetzt wird oder nicht. Danach folgt das Giftigste,: ihre Magensäure. Mit dieser könnten sie sogar töten. Das dritte Gift befindet sich in Kapseln, welche sich in ihrem Rachen befinden. Dieses Gift bewirkt meistens hohes Fieber und kann zu Halluzinationen führen. Das letzte Gift ist jenes, welches sie über Pflanzen aufnehmen, die sie Essen. Dieses brauchen sie zum einen um zu überleben und zum anderen um ihre Jungen zu füttern. Dieses Gift ist zwar relativ schwach, aber dennoch kann es einen Wolf in Lebensgefahr bringen. Auch wenn sie die wahrscheinlich gefährlichsten Drachen sein könnten, so unterwerfen sie sich den meisten Drachen. Sie meiden den Kontakt zu den anderen Sippen und ziehen sich meist in Sümpfen oder Wüsten zurück.
Sie sind sehr empfindlich gegenüber Eis, denn dies kann lebensgefährlich sein, weswegen sie die weiße Sippe nicht wirklich mögen. Im Gegensatz lieben sie die beigenden Drachen. Ihr Schall bereitet ihnen zwar Kopfschmerzen, doch ist es schon oft vorgekommen, das rosane Drachen den beigenden Drachen dienen. Ob es daran liegt, dass sie Angst vor einer bestimmten Schallsequenz haben, welche ihre Giftkapseln Plätzen lassen könnte oder weil sie starke Verbündete suchen, ist unklar.
Ihre Drachenform ist meistens echsenartig. Um eines rosanen Drachens Herz zu erobern muss man in die Vogelwelt schauen! Die eher schlichten Weibchen suchen sich das schönste Männchen aus. Die Männchen sind bei der Brautschau dann oft sehr damit beschäftigt, ein schönes Nest zu bauen. Übrigens leuchten die Farben der männlichen Drachen dann knalliger. Denn die Weibchen lassen sich oft nur schwer imponieren. Schließlich sind sie sehr wählerisch. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Schließlich kommt es in seltenen Fällen auch dazu, dass ein rosa Drache sich jemanden aus einer anderen Sippe sucht.


Fähigkeiten:
 

Ihr Feuer schimmert weiß rosa
 

Die Sippenlosen:

Sippenlose Drachen
Die Sippenlosen Drachen sind nicht gerade beliebt bei den Sippen und im Normalfall wird auch Jagd auf sie gemacht. Aus dem Grund halten sich Sippenlose Drachen meistens versteckt irgendwo auf und geben irgendeine Sippe an, zu der sie gehören würden. Ihre Farbe ist türkis. Sollte ein Drache aus einer Sippe sippenlos werden, so behält er die Fähigkeiten der Sippe noch eine Weile bei, bevor sie nach und nach verschwindet (kann aber Jahre dauern). Natürlich besitzen sie kein Sippenfeuer mehr, weil sie ja keine Sippe sind. Ob sie jedoch selber Fähigkeiten entwickeln, ist nicht bekannt, da sie nie welche gezeigt haben. Deswegen nimmt man an, dass sie außer Feuer in Drachengestalt nichts können.
ADMIN INFO: Es werden keine neuen Sippen mehr aufgenommen! Änderungen durch Admin möglich, aber momentan ist dies der Stand!


Farbe der Drachen und ihre Gestalt
Sippenmitglieder ist es ausschließlich nur erlaubt die Farbe der Sippe zu haben auf ihren Schuppen zu der sie gehörig sind. Ist es ein Drache aus der roten Sippe. Dann ist das auch ein roter Drache. Ist es ein Drache aus der Blauen, dann ist der Drache auch blau. Das Farbspiel fängt an sobald ein Drache in die Sippe kommt. Meistens werden sie so geboren das sie die Sippenfarbe haben, aber für die Drachen die Sippe wechseln ist es so, dass sie nach Eintritt in die Sippe (was nur anhand einer Erklärung öffentlich sein kann) das sie automatisch sofort die Sippenfarbe erhalten. Das kommt schon alleine durch die Mehrheit in der Sippe, dass dies schnell passieren kann. Und noch was um nicht zu vergessen. Es mag zwar etwas komisch klingen aber auf mehrfachen anfragen ist es erlaubt, dass Drachen einer Sippe ihre Haare/Mähne/Kopf - wenn die Drachen das besitzen - färben dürfen. Aber ihre Schuppen müssen Die Sippenfarbe beibehalten, damit man sie erkennen kann.

Bei Sippenlosen ist es wiederum ein etwas schwieriges Thema. Sippenlose färben sich Türkis je länger sie aus einer Sippe ausgetreten sind. Aber bei ihnen geht das langsam. Zwar überzieht nach Austritt schon ein türkiser Farbton ihre Schuppen, aber muss es nicht sofort sein, dass sie sofort türkis sind. Es kann durchaus sein das einige Stellen wie Kopf oder Krallen, sogar schwanz noch Jahrelang (Das ist immer verschieden bei den Drachen. Kann 10 Jahre oder gar 400 Jahre sein) die alte Sippenfarbe trägt ehe er nach und nach sich türkis färbt. Geboren Sippenlose sind von Anfang an Türkis und haben keine Andere Farbe. Treten diese aber in eine Sippe ein, wechselt sich die Farbe dann jedoch recht schnell in die Sippenfarbe und man erkennt nichts mehr, dass sie einmal Sippenlos waren.

Die Gestalt zu den Drachen ist immer verschieden. Es kann sein das es Schlangendrachen sind oder auch normale Drachen. Das ist ganz beliebig zu wählen. Es sollte nur eben ein Drache sein, wenn ihr versteht.


Wyver und Drachengefährtinnen/ Gefährte:

Wyver werden die Anführer einer Sippe genannt  und haben mehr Extras als normale Drachen, die jeweils ihren jeweiligen Sippen dienen. Sie sind die Einzigen, die sich nicht einfach eine Frau/Mann aussuchen können, um mit ihr/ihm das Band des Lebens zu bestreiten (Höchstens wenn sie mal eine Frau/Mann für eine Nacht suchen sowie Affäre) Für Wyver gibt es Drachengefährtinnen/Gefährten. Die sind in der Lage des Drachenfeuer mit ihrem Drachengefährtinnen/Gefährten zu teilen und es zu benutzen (Drachengefährtinnen/Gefährten müssen dafür nicht unbedingt Drachen sein, können es aber auch). Die Wyver können sich untereinander die Gefährtinnen/Gefährten herausfordern, da eine Gefährtin/Gefährte jedes Feuer eines Wyvers annehmen kann. Wer die Herausforderung gewinnt kann die Gefährtin/Gefährte sich annehmen, man kann sie aber auch dann wieder zurückfordern. Drachengefährtinnen/Gefährte müssen ihrem Partner (Der jeweilige Wyver den sie lieben) treue schwören. Dann wird  ihnen ein langes Leben geschenkt. Genauso lang wie ein Wyver es besitzt. Jedenfalls können auch Wyver untereinander bestimmt, sein Gefährten zu werden. Dann kann man zum Beispiel die Sippen zusammenschieben und ihr selbst entscheidet was dann für eine Sippe herauskommt. ABER! bitte nicht das jetzt alle Wyver untereinander Gefährten werden.


Der Wyer:

Der Wyer ist ein Rat und jeder Wyver hat das Recht ihn zu rufen, wenn ein unvorstellbares Verbrechen unter ihresgleichen begangen wurde, oder aber als Zeuge wenn man sich die Drachengefährtin einfordert. Nur sollte dies aber immer an einen neutralen Ort abgehalten werden, wie Hotel oder so und man sollte sich benehmen, es muss ja nicht jeder wissen was man gleich ist. Also sprich, alle Wyver kommen unter den Wyer zusammen und handeln dann ihre Probleme aus. Wusstest ihr. dass es unter Drachen Todesstrafen gibt? Aber nur bei NPCs bitte. (^^)


Die Drachen im Allgemeinen und ihre Regeln:

- Die Sprache der Drachen wird dragonisch/Dracunil genannt (Abgeleitet von dem englischen Wort "Dragon", was Drache heißt)
- Drachen können bis zu 4000 Jahre alt werden, wenn nicht sogar älter. Dies ist jedoch nur den Wyver vergönnt (normale Drachen werden höchsten 2000)
- Die Größe darf nur maximal 16-18 Meter betragen.
- Kinder von Wyver werden als vollwertige Drachen angesehen, wenn auch der Drachengefährte - also der andere Elternteil - einer anderen Rasse angehört
- Jeder Drache besitzt eine magische Kette, durch die er menschliches Äußeres annehmen kann. Sie alleine kann euch wie ein Mensch aussehen lassen und durch diese Kette könnt ihr auch euer Aussehen sowie Erscheinung entscheiden (z.b du bist 400 und willst aussehen wie 9 Jahre)
- Zu jeweiliger Sippe gibt es ein Feuer, dass in der ihrer Farbe erstrahlt. (Blaue Sippe = Drachenfeuer ist blau)
- Wyver kennen sich untereinander und auch ihre Sippe
- Ihr seit stark, aber man kann euch schon besiegen. Zwar nicht mit Kampfkraft, aber mit Magie (Drachen sind anfällig darauf)
- Ihr habt eine Schwäche für Gold. Es ist wie eine Berauschung und jeder Drache legt sich über die Jahre davon auch eine Menge zu. Nur lasst euch das nicht zu Kopf steigen. Seit ihr Teil einer Sippe und ihr begeht wegen Gold ein Frevel, kann das schwer geahndet werden; durch euren Wyver oder wenn ihr Selbst ein Wyver seit, muss abgedankt werden. Das kann im Wyer eingefordert werden
- Drachen, die keine Wyver sind, können sich normal paaren. Auch mit anderen Wesen. Nur könnt ihr euer Feuer nicht mit eurem Partner austauschen. Das wäre tödlich. Also lasst es bleiben, das zu versuchen
- Drachen können nicht krank werden, weil alle Viren und Bakterien durch die hohe Hitze zerstört werden
- Vor Menschen habt ihr eure Drachischen Attribute nicht zu zeigen. Bei Anderweltwesen sieht es anders aus. Natürlich gibt es auch Ausnahmen (Der Mensch weiß von Anderweltwesen ect..)
- Die Kette der Drachen nimmt grundsätzlich erstmal wenn sie angelegt wird, das Aussehen an was ihr als Mensch hättet und euren Eltern ähnlich sieht. Da Kinder ect. ja selber noch nicht sofort bestimmen wie sie aussehen wollen ect. Das kann man dann aber Abändern wie man lustig ist und hat indem Fall keine Grenzen solange ihr überwiegend menschliches Aussehen habt.

Ach noch was, was keiner vergessen sollte. JEDEM Drachen sind die Sippen sowie die Wyver bekannt, also ihr kennt euch. Nicht das ein Drache daherkommt und sagt, was ist denn die Schwarze Sippe oder was ist ein Wyver oder Wyer?




Erklärung zum Sippenwechsel:

Da spielt das Chamäleonprinzip eine Rolle. Ein Drache kann beliebig oft seine Sippe wechseln, wenn er will, das ist kein Problem. Aber er kann nur 2 Fähigkeiten aus 2 Sippen beibehalten oder eine tauschen, um die der 3. zu erhalten. Ebenso nimmt er die Farbe der Sippe an, egal was er vorher war. Da könnte er erst Wasserdrache, dann Lichtdrache und dann Schattendrache gewesen sein. Der Drache nimmt die Farbe der jeweiligen Sippe an.



Drachendruiden:

Drachendruiden sind die Drachen, die dafür verantwortlich sind, dass die "Ketten" für das Volk gemacht werden, damit sie unter den Menschen sich verstecken können. Seit über 2000 Jahren werden Drachendruiden praktisch gezüchtet. In den früheren Jahren hatte man sogar Hexen/Hexer entführen lassen, um Mischlinge aus Drachen und Hexenwesen zu bekommen. Daraus wurden die Drachendruiden. Denn an sich konnten die Drachen keine Magie benutzen. Aber kreuzte man die Rassen kamen starke magische Wesen heraus. Seitdem hatte jede Sippe  sich diesen Vorteil genutzt und sich die Druiden rangezüchtet. Die Drachendruiden leben meist zurückgezogen in ihren Sippen und kümmern sich mit ihrer Magie darum für jeden neugeborenen Drachen eine magische Kette anzufertigen, die aus speziellen Zaubern gemacht wird. Das ist aber nicht alles. Sie halten mit ihrer Magie die Sippen in Stand und verfügen über große Heilkunde, dass man sich an sie stets wendete wenn Drachen verletzt wurden. Sie stehen speziell unter der Führung ihres Wyers und man kann sie nur aufsuchen wenn man die Erlaubnis des Wyvers hat. In einigen Sippen ist es auch so, dass nur die Wyver alleine sie aufsuchen...


Folgende Fakten:

- Drachendruiden haben meist einen Tempel wo sie drin leben, der extra Schlafräume und alles beinhaltet. Ein Tempelkomplex eben. Sie können aber auch normal unter den Sippenmitgliedern in den Wohnbereichen leben oder draußen (kommt drauf an wie die Einstellung von ihnen ist. Im frühen Mittelalter lebten alle so)

- Drachendruiden sind immer Mischlinge aus Drachen und Hexenmeistern! Wobei es auch schon Ausnahmen aus Mischling Drache und Dämon gab (die ja auch magische Fähigkeiten haben)

- Sie verwahren seit Jahrhunderten die Geschichten und Geheimnisse der Sippen und dienen ihren Wyer mit dem größten Respekt.

- sind magisch begabt in dunkler aber auch in weißer Magie und können auch spezielle Fähigkeiten haben, die sich über die Jahrhunderte entwickelt haben.

- Sie geben nicht sofort Fremden gegenüber preis, dass sie die Drachendruiden sind. Manchmal auch nicht den eigenen Sippenmitglieder.

- Manche Wyver in den früheren Zeiten hat sich beim Schwur mit dem Drachengefährten sich von einen Drachendruiden magisch einen "Schutzzauber" auf ihren Schwur noch legen lassen, als Glaube das niemand das mehr brechen kann.

- Eine Sippe hat 5 Drachendruiden. Jeweils kann ein Drachendruide ein Schüler haben, um die nächste Generation zu fördern, wenn dieser sich irgendwann davon zurückzieht und es weitergeben will.

- Sie leben circa 3000 Jahren und können sich normal paaren. (aber bisher gab es noch keinen der 3000 Jahre so etwas ausgeführt hat, weil die Drachendruiden erst seit über 2000 Jahren existieren.)




Nach oben Nach unten
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   So 01 Jan 2017, 23:10






Allgemeinwissen über Anthros


Anthros (abgleitet von Anthropomorph) sind eine Bezeichnung für ein auf zwei Beinen laufendes Tierwesen mit menschlichen Eigenschaften. In meisten Fällen gehen diese Wesen somit auf zwei Beinen wie die Menschen, können sprechen wie sie und denken auch menschlich. Lange dachten die Menschen, dass Anthos Legenden sind, da sie sich den Menschen so gut wie nie zeigen. Kein Wunder. Sie fallen deutlich auf. Nur wenige Anthros haben wirklich den Mut unter den anderen Wesen zu leben. Meistens jedoch besitzen sie dann die Fähigkeit den Anderen sehen zu lassen, als wäre er ein normaler Mensch. Diese Fähigkeit ist sehr verbreitet unter den Anthros. Jedoch verändern sie niemals die Gestalt. Sie verzaubern regelrecht den Betrachter.

Wichtiges

- Können bis zu 500 Jahre alt werden
- Legen keine Eier, wenn sie auch ein Vogel- oder Eidechsenanthro sind
- Brauchen Nahrung und Schlaf wie auch die Menschen
- Können Fähigkeiten haben, müssen aber nicht (pro Anthro max. 2 Fähigkeiten)
- Besitzen die Fähigkeiten ihres Tieres von Natur aus (z.B. guten Geruchssinn, feinen Gehörsinn, etc.)
- Können aus jedem Tier bestehen, jedoch nicht aus leblosen Objekten. (Fabeltiere mit dem Admin absprechen. Wegen vielen User, die Angst vor Spinnen haben, bitte auch nicht wie eine.)
- Bei gleicher Fähigkeiten ist das "Vollblut" im Vorteil. (z.B. Der Anthro kann Schatten beherrschen. Dann ist der Nachtwandler im Vorteil)
- Haben eine natürliche Schwäche gegen die Magie von Dämonen und Hexenmeistern, weshalb sie davon stärker verletzt werden als Andere
- Können nicht die Gestalt verändern, damit sie wie ein richtiger Mensch aussehen



Nach oben Nach unten
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   So 01 Jan 2017, 23:25






Allgemeinwissen über Seelenjäger


Seelenjäger könnte man vielleicht als Assfresser der verstorben Seelen sehen. Wenn man stirbt, dann kümmern sie sich um die Seelen, beziehungsweise, sie fressen sie. So finden jedoch die Seelen niemals ihre Ruhe. Seelenjäger können jedoch niemand für eine Seele töten. Diese Möglichkeit bleibt ihnen verwehrt. Würden sie das, würde die Seele einfach verschwinden. Jedoch können sie in eine Zwischenwelt, wo diese Seele landet, wenn sie dort die Seele auch nicht mehr essen können. Die Zwischenwelt nennt man Astraldimension. Betritt ein Seelenjäger diese Welt, sind nur Schreie zu hören, die von überall herkommen. Geboren werden die Seelenjäger in der Hölle. Sie sehen wie normale Menschen aus oder aber haben Merkmale, die sie verstecken können. Allerdings gibt es auch welche, die diese Merkmale nicht verstecken können.



- Sind nicht unsterblich, können also auch getötet werden
- Brauchen kein Essen, weil ihr Essen die Seelen sind
. Haben sie nicht genug Seelen, werdet sie schwach und sterben schlussendlich. (Einige können mit verschiedenen Hilfen schon eine ganze Weile lang ohne auskommen, jedoch zerrt das)
- Besitzen einen Zauber, der sie in die Astraldimension und wieder zurück bringt. In der normalen Welt verschwinden sie in dieser Zeit einfach. In dem Zustand können sie durch Gitter und Holz (wie Türen und Holzhäuser) gehen
- Ebenso können die das Infernos/die Hölle betreten wie alle die von dort stammen
- Wie alt sie werden können, ist noch nicht bekannt
- Töten sie jemand um eine Seele, verschwindet die Seele für immer (Nur NPC töten bitte!)
- In Laufe der Zeit können sie auch noch andere Zauber erlernen. Das ist aber mühsam.
- Je älter die Seelenjäger sind umso stärker sind sie
- Körperlich sind sie stärker und mehr in Form als die Menschen
- Paaren können sie sich ganz normal ohne irgendwelche Einschränkungen
- Schlafen ist ihnen erlaubt, aber ein Muss ist es nicht
- Überwiegend sind Seelenjäger böse, aber es gibt auch neutrale und gut wie in jeder Rasse
- Wie bei Wölfe/Raubkatzen, können sich Seelenjäger auf jemand "prägen". Das wird jedoch Seelenpartnerschaft genannt
- Shinigami (Todesengel) aller Art sind ihre Feinde, denn diese wollen natürlich die Seelen vor ihnen beschützen, weil sie nicht wiedergeboren werden, wenn  sie fressen werden
- Es gibt die Legende von einem Seelenjäger, der an einen Dämon gebunden wurde, um seine Kräfte zu blockieren und für sich zu nutzen [ebenso wurde dieser verzaubert in Gestalt eines Schwertes]. Es könnte jedem Seelenjäger auch passieren, daher Vorsicht bei Dämonen!
- Mögen nicht unbedingt Licht (Engelslicht zum Beispiel). Generell mögt ihr keine Wesen, die aus dem Licht stammen/bestehen. [Heißt aber nicht, dass es nicht schon vorkam, dass solche Wesen sich ineinander verliebt haben]
- Viele leben überwiegend im Infernos/Hölle und kommen erst dann in die Welt der Menschen. (Ist aber kein Muss!)
- Ihnen ist es erlaubt die Gestalt zu verändern. Egal ob menschlich oder Tier, aber immer nur eine Gestalt dürfen sie über 300 Jahre behalten, sonst wird das gefährlich. Also sollte man weise wählen...

Astraldimension:

Ist eine Zwischenwelt die Menschen und andere Wesen nicht kennen. Dabei ist sie genauso wie unsere Welt, bloß läuft durch diese Welt ein grauer Schleier. Seelenjäger können diese betreten und wenn sie dort eintreten hört man Schreie von ruhelosen Geistern, Monstern und anderen unbekannten Wesen, wo euch nur die Seelenjäger Informationen geben können. Auch können sie Leute mit dort hin nehmen. Sollte aber vermieden werden, da die dort vergessen werden könnten. In der Astraldimension werden die Kräfte aller, außer die der Seelenjäger, blockiert. Es ist sehr gefährlich für jedes andere Wesen dort. (Astraldimension im Inplay nur als NPC-Ort mitspielen)



Nach oben Nach unten
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   So 01 Jan 2017, 23:51






Allgemeinwissen über Jumper


Jumper sind keine direkte Rasse im eigentlichen Sinne, wenn sie im Forum auch so aufgeführt sind. Es ist mehr ein Gen, was jedes Wesen in sich tragen kann. Woher es kommt und stammt ist unbekannt. Es besitzen jedoch viele diesen Gen. Also ein Vampir kann gleichzeitig ein Jumper sein und dennoch ein Vampir bleiben. Jumper sind richtig erklärt Wesen mit Zeitreisefähigkeiten. Dazu müssen sie keine Erzengel sein, weil diese auch durch die Zeit reisen können. Es können Vampire, Anthros, Mischlinge oder Dämonen sein. Das ist verschieden. Diese kommen alle aus der Zukunft und können in die Vergangenheit reisen und auch in ihre Zukunft wieder. Es gibt keine Jumper die aus dem Mittelalter kommen. Die Jumper selber können auch nur soweit wieder in die Zukunft reisen, woher sie kommen. Weiter ist nicht möglich!

- Stammen überwiegend aus der Zukunft (nach 2015)
- Können maximal um die 1500 - 3000 Jahre in der Zeit zurückgehen. Also in unsere Zeit (2015) weiter nicht
- Ihnen ist es erlaubt durch Orte zu springen. (Teleportieren/Portale ect..)
- Das Portal ist meist in einem lilafarbenen Licht zu betrachten, was sie in die Zeit 2015 bringt
- Wenn sie wieder in ihre Zeit gehen, nutzt den Zukunftsbereich (Findet ihr bei Nebenplay und Plaudereckenbereich)
- Ihnen ist es nicht erlaubt, wenn sie verletzt wurden, einfach Schwups 4 Minuten zurückzureisen, um das zu verhindern. Das geht nicht!
- Gerne ist gesehen wenn sie Verwandte aus der Zukunft sind, ist aber keine Pflicht
- Kein Jumper kommt aus dem Mittelalter. (Also kein Jumper von 1640 der ins Jahr 2015 springt. Das gibt es nicht)
- Jedoch können Jumper aus unserer Gegenwart kommen  (2015. Heißt, das dieser nicht aus der Zukunft kommt.)
- Jedes Wesen kann ein Jumper sein (außer Menschen und Erzengel)
- Es muss nicht jeder sofort wissen, dass er ein Jumper ist, sondern kann es erst herausfinden
- Jumper sind unter so gut wie allen Wesen bekannt, dass diese existieren
- Die Zukunft ist so wandelbar. Jumper können aus verschiedenen "Zukunften" stammen. Es ändert sich ja ständig. Bitte aber Admin benachrichtigen, damit man das vermerken kann.
- Können Personen mit durch die Zeit nehmen (Daher gibt es Kinder aus der Zukunft hier, die keine Jumper sind sondern von einen mitgenommen wurden)


Zukunftsvarianten:

Herrscherin:
Eine Zukunft indem Tokyo und das komplette Japan von einer dunklen Herrscherin zerstört wurde. Diese fängt Wesen an und sperrt sie ein. Einige werden von ihr als Sklaven gehalten, Andere anderweitig von ihr ausgenutzt und missbraucht. Die Herrscherin wird nur so genannt, da sie keinen anderen Namen von sich Preis gibt und nur wenige wissen, wie sie wirklich aussieht. Sie ist ein sehr böser "Mensch", die nicht mal dafür zurückschreckt, zu töten, um das zu bekommen, was sie will.

einige bekannte Jumper, die aus dieser Zukunftsvariante kommen:
- Akito Itazura
- Banana-Shake Takase
- Cookie Takase
- Daichi Hattori
- Emperor Nara-Nephalim
- Espoir Croszeria
- Faolan Nara-Nephalim
- Ferid Ceridan Morganthe
- Hinokami Fudo
- Jikan Ryoko
- Lawless Nara-Nephalim
- Leviathan Kusakabe
- Lovely no Hajime
- Muffin Takase
- Naruii Seraphic
- Ryo Murasame
- Sordan Firedeath
- Sykiés Nara-Nephalim
- Wyatt Adin
- Yanso Croszeria
- Yasmin Croszeria
...


Wer kommt alles aus der Zukunft (Jumper auch nochmal mit aufgezählt):

- Roxas Croszeria
- Artemis Fowley
- Ares Fowley
- Trunks Briefs
- Riley Lane
- Koho Nara-Nephalim
- Emperor Nara-Nephalim
- Lawless Nara-Nephalim
- Faolan Nara-Nephalim
- Beloved no Hajime
- Etianron Croszeria
- Nicely no Hajime
- Koho Nara-Nephalim
- Lovely no Hajime
- Fynn Light Hael
- Daichin Lyain
- Aura Takase
- Licht Takase
- Chocola Takase
- Vanilla Takase
- Banana- Takase
- Hinata Takase
- Neujahr Seraphic
- Ryo Murasame
- Ry Makani
- Jikan Ryoko
- Ryuluca Diamond-Tepes
- Aki Crosz
- Hannah Crosz
- Drake Linus Blu
- Kisuke Blu
- Saya Croszeria-Diamond
- Arkady Croszeria
- Metatron Croszeria
- Wyatt Adin
- Joshua Kuraiko
- Mikaela Hyakua
- Vladan Tendrik
- Skar Croszeria
- Ferid Morganthe
- Akina Sara Croszeria
- Sordan Firedeath
- Agito Itazura
- Akito Itazura
- Leviathan Kusakabe
- Naruii Seraphic
- Espoir Croszeria
- Nyoko Tepes
- Daichi Hattori
- Law Croszeria-Hitachiin
- Banana Colada-Takase
... und noch etliche weitere....


Regeln für Jumperkinder, die erstellt werden. Aber auch für unsere NPC Kinder!



Von Usern gespielte Kinder:

Es kommt immer wieder vor, dass jemand das Kind eines Anderen spielen möchte. Ein Kind was in dem Inplayzeitraum 2015 vielleicht noch ein Baby ist oder ein Kind. Die Person diese aber als erwachsene spielen möchte. Das ist alles machbar durch die Jumper. Da aber immer wieder durch unvorhergesehene Dinge die Zukunft sich verändern könnte. Wie zum Beispiel das Pair löst sich auf. Muss man nun nicht befürchten gleich seinen Charakter löschen zu können. Darum haben wir ein paar Grundlegende Regeln festgesetzt damit die übernommen Zukunfts-Kinder abgesichert sind.

- Wenn ein User das Kind eines Charakters erstellen will, so muss dies erst mit den Usern der Eltern abgeklärt werden und dem Mystic-Team mitgeteilt werden. Da wir das im Auge behalten müssen wegen den immer veränderten Situationen.

- Steht die Vergangenheit des Kind's-Charakters fest und wurde dieser Charakter angenommen so dürfen die Eltern nur dann im Inplay eine gravierende Veränderung daran tätigen wenn der User des Kindes dies erlaubt hat. Also bitte an alle Eltern, keine Änderungen wie Trennungen der Partnerschaft ohne das ihr mit dem Spieler der Kind-Charaktere geregelt habt wie das für ihn sich auswirkt und was er gerne möchte. Ihr dürft euch natürlich von euren Partnern trennen ect. Aber bitte regelt das ordentlich mit den Kindern, nicht das sie gelöscht werden müssen weil sie auf einmal keine Eltern mehr haben und ect...
Dazu solltet ihr noch folgendes wissen:

Z.B trennen Mutter und Vater sich, darf der Kind-Charakterspieler entscheiden bei wem er aufgewachsen ist.
oder
Wenn die Eltern sich dazu entscheiden das Kind in ein Pflegeheim zu stecken oder andersgeschlechtlich zu erziehen etc.
( Kleinigkeiten wie Kindergarten oder Ernährung sind im Normalfall keine gravierende Änderung)  Ansonsten bitte nicht einfach was beschließen!

- Eltern dürfen überwiegend entscheiden wie ihre Kinder werden. Sie dürfen Wünsche wie Aussehen, Rasse und alles nahebringen. Keiner der ein Kind-Charakter erstellt sollte bitte ohne Abzusprechen das tun. Es sollte schon ungefähr den Eltern auch gefallen müssen. Es wäre dumm wenn die Eltern beide Blond sind und dann ein rosahaariges Kind bekommen. Zwar ist das nicht verboten, sollte aber schon die Eltern gefragt werden, da diese meist das Aussehen ihrer Kinder ab Eintritt ins Forum (wenn sie noch npc sind) festlegen. Ebenso auch wie Rasse, wenn das Kind ein Mischling ist. Dann kann erfragt werden ob es von einer Seite seiner Eltern die ganze Rasse geerbt hat.

- Kommt es zu einer Trennung der Eltern und das Kind ist noch lange nicht geboren, darf es ebenfalls entscheiden von wessen Seite er stammt. Würde es entscheiden, dass der Vater sein Vater ist, aber seine Mutter(oder 2. Vater)  nun nicht die bisher vorhandene, dann  akzeptiert das bitte und streitet nicht herum. Ihr müsst bedenken, dass es für die Kind-Charaktere auch nicht leicht ist

Npc-Kinder:

Bei Npc-Kindern übernimmt das Mystic-Team die Entscheidung des "Sorgerechts" sollte es im Falle einer Eltern-Pairing-Auflösung zum Streit kommen. Bitte setzt euch daher umgehend mit uns zusammen und wir entscheiden im Team wo und zu wem das Kind dann kommt. Unsere Entscheidungen werden sicherlich nicht immer jemanden gefallen, aber es geht zum Wohl, dass hier nicht sinnlos herumgestritten wird und dadurch das Forenklima gestört wird. Deswegen werden wir eben das Jugendamt spielen.

Bei Fragen oder Problemen stehen wir zu dem ganzen Thema mit offenen Augen da und beantworten diese gerne! Wir halten uns vor, dass sich immer wieder etwas ändern oder dazukommen kann.




Nach oben Nach unten
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   So 01 Jan 2017, 23:58






Allgemeinwissen über Engel


Engel sind von Gott gesandten Wesen (Wer kennt schon Engel nicht? ^^). Aber auch sie haben Regeln, an die sie sich halten müssen. Außer die Todesengel und die Racheengel. Der Herr der Todes ist der Master of Death und der der Racheengel die Teufelin Luzifer. Master of Death ist lediglich der Tod, der wie Gott über die seine Engelart (die Todesengel) befiehlt. Die Schutz- und Erzengel sind Gott loyal ergeben. Allerdings gibt es auch welche, die die Befehle von Gott ein wenig in Frage stellen. Dennoch machen sie ihre Arbeit.

Wichtiges über alle Engelarten

- Die Lebenserwartung ist uns nicht bekannt, aber Vermutung liegt bei mehreren 1000 Jahre
- Unterscheiden sich durch 4 Arten: Schutzengel, Racheengel, Erzengel und Todesengel
- Können nicht schlafen, essen jedoch schon, aber beides nicht notwendig!
- Haben Flügel, deren Farbe durch die Engelart bestimmt wird (Und können diese Flügel auch jederzeit verstecken)
- Engel können befördert werden, ist jedoch eine MENGE Arbeit und geht nicht von heute auf morgen plötzlich


Wichtiges über Schutzengel [Guardian]

- Gott ist der/die Herr/in der Schutzengel
- Haben weiße Flügel
- Können sich einen Schutzbefohlenen aussuchen. den sie mit ihrem Leben vor Gefahren schützen müssen, können ihn aber auch von Gott zugewiesen bekommen
- Glauben an Gott natürlich
- Können aussuchen, wer sie sehen kann und wer nicht
- Zukunft können sie sehen, aber nicht sehr oft und nur bei brenzligen Situationen, wo ihr Schützling in Gefahr ist
- Können sich unsichtbar machen, damit sie immer bei ihrem Schützling sein können
- Können für kurze Zeit die Zeit anhalten
- Haben die Gabe, Verletzungen zu heilen


Wichtiges über Racheengel [Vindictangeloi]

- Luzifer ist der/die Herr/in
- Wurden von Gott verbannt und wandelt auf der Erde/in der Hölle umher. Können aber auch durch Familie so geboren sein
- Haben schwarze Flügel
- Können in Träume der Wesen eindringen
- Liegen im Krieg mit den Wächtern der [Alb]Träume, da sie die macht besitzen die Racheengel zu stoppen
- Haben ein Hass auf Gott und auch auf Dämonen (muss nicht immer sein)
- Sind meistens ziemlich nur an sich bedacht (Wenn es auch Ausnahmen gibt)
- Können zaubern und auch Verletzungen heilen (Nicht eure Eigenen)
- Können Gedankenlesen und kontrollieren um sich unter den Menschen zu verstecken


Wichtiges über Erzengel [Archangeloi]

- Wie bei den Schutzengeln ist Gott ihre/r Herr/in
- Sind die Reinsten, gottgleich mag man behaupten
- Haben goldene Flügel
- Können durch die Zeit reisen (Sind aber keine Jumper!)
- Können die Gestalt verändern (aber nur in menschliche andere Personen, keine Tiergestalt!)
- Alle niederen Engel müssen ihnen gehorchen (Außer Racheengel)
- Können von Dämonen getötet werden, ist aber noch nie geschehen (Zum Glück!)
- Sie sind sehr selten! (Also bei den Admins um Erlaubnis fragen, bitte)
- Können ein wenig zaubern
- Führen Gottes Willen unweigerlich aus!
- Es gibt auch Engel mit Leiden und können auch getötet werden


Wichtiges über Todesengel [Shinigami]

- Ihr Herr ist der Master of Death
- Ihre Flügel sind schwarz (nicht zwingend)
- Die Flügel können bei jedem verschieden sein (Engelsflügel, Drachenflügel....ect..)
- Können Restzeit sowie Namen sehen, wenn sie die Person anschauen, mit der sie sich unterhalten
- Sie können ihr Körper astral werden lassen, damit sie durch Wand und Tisch gehen können
- Schnelligkeit und Reflexe wie bei Dämonen sind sehr hoch
- Fliegen, Zaubern, Teleportieren können sie ebenso
- Können die Todesliste vor ihnen erscheinen lassen, in der die Namen der Personen drin stehen, die bald sterben werden (Npcs bitte nur)
- Können die Seelen per Waffe oder auch ohne aus dem Körper ziehen (frei überlassen ob mit oder ohne Waffe)
- Die Waffen eines Shinigamis ist ihm überlassen (Sense, Schwert...)
- Sie sind nicht unsterblich und könnt ebenso verwundet werden!
- Manche Shinigami sind verrückt, aber das ist kein dringender Muss ...
- Ebenso wie Brillenträger, weil manche empfindliche Augen haben, aber dadurch anderweitig besser sehen können (Auch nicht zwingend)
- Können die Seele eines Menschen verschonen, müsst aber dann einen anderen Tribut in Form einer Seele einfordern. (Z.b Person B will Person A nicht verlieren weil dessen Lebenszeit abgelaufen ist. Ihr könnt Person A das Leben verlängern, dafür muss Person B die euch drum bittet euch ein Tribut bringen in Form ihrer Seele oder von jemand Anderen)
- Könnt das komplette Leben der Person in ihrer Seele widerspiegeln lassen



Gewiss gibt es noch mehr Engelarten. Dass jedoch sind erstmal die Wichtigen, die erwähnt werden sollten, da sie die Bekanntesten sind. Wer ein Engel machen möchte, der nicht in diese Beschreibung passt, sollte daher bitte einen Admin fragen. Es ist möglich auch andere Engelarten zu spielen, sofern sie nicht owerpowert sind.



Nach oben Nach unten
†_Lestion Luva_†


avatar


Charakterbogen
Alter: u.b
Wesen: Irrlicht
Partner: Feuerwehrmann Sam

BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   Di 23 Mai 2017, 10:26






Allgemeinwissen über Menschen


Jeder kennt Menschen! Menschen sind das Volk, was schon seit sehr langer Zeit existiert. Sie sind nicht besonders stark, haben aber schon oft ein außergewöhnlichen Überlebensinstinkt gezeigt und sind seit jeher nicht wegzudenken, schon alleine weil sie als die größte Bevölkerung angesehen werden, die unsere Erde zu bieten hat. Trotz ihrer Defizite hat diese Rasse oft an Stärke bewiesen, wo selbst ein Anderweltwesen dagegen nicht mithalten konnte.


Allgemeines

- Lebensdauer 80-90 Jahre. Manche sogar über 100
- Essen, trinken und schlafen normal
- Paaren sich normal
- Sind körperlich anderen Rassen unterlegen
- Können auch mit jeder Rasse sich paaren (Bei Anthro nicht so vorteilhaft, weil nicht jeder Anthrotyp dafür geeignet wäre mit Menschen sich zu paaren. Daher nachfragen immer!)
- Es gibt so gut wie keine Mischlinge aus Mensch x ??? (Es setzt sich, trotz das ein Elternteil menschlich ist, das stärkere Elternteil durch oder der Mensch. z.B Hexenmeister x Mensch = Hexenmeister oder Mensch)
- Viele von ihnen wissen gar nicht, dass es Anderweltwesen gibt
- Es gibt Ausnahmen, die wissen von Anderweltwesen (Brauchen einen Grund)
- Können in Vampire verwandelt werden (Durch Biss)
- Können aber auch von Mensch zu einem Gestaltwandler werden (Wird aber ein Grund dazu verlangt, wie das passiert ist)
- Wenn sie sterben, können sie als Engel wieder auferstehen. Falls ihre Seele in Hölle gelandet ist, sogar als Dämon, der Luzifer unterstellt ist.
- Ein Mensch kann auch anders zum Dämon werden, als, dass er stirbt. Wenn sie von Dämonen besessen oder mit diesen einen Pakt eingegangen haben, der vorausgesagt, dass sie zu einem werden müssen, (Es gibt ja auch Dämonen, die sowas tun) sind sie bis zur Transformation vollständig ein Mensch, (Also bleiben in der Gruppe) wenn auch bereits außergewöhnliche Fähigkeiten sich zeigen. (Vielleicht Veränderungen oder magische Aspekte)
- Es gibt Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten (Hochbegabte, Telekinese, Telepathie oder Hellseherei. Ist aber sehr selten. Daher nicht jeder zweite Mensch bitte)
- Können gut und böse sein
- Menschen kommen von überall auf der Welt und leben in den verschiedensten Kulturen.
- Es ist sogar machbar von einem Anderweltwesen, dass deren Kind als Mensch geboren wird, sei es durch Gendefekt oder dadurch, dass ein Mensch irgendwo in der Familie mit drin war, dass die Gene sich durchgesetzt haben.
- Für die Anderweltwesen herrscht Menschentötungsverbot, wenn es keine NPC's sind. Spielbare Charaktere werden daher nur getötet, wenn der Spieler des Opfers einverstanden ist, da viele Wesen gerne einmal Menschen umbringen, dass sie das nicht auch bei Spielcharakteren denken, dass sie das dürfen.


Bitte beachtet, dass trotz, dass sie eine schwache Rasse sind, dennoch eine große Rolle auf der Welt spielen. Ohne Menschen gäbe es vieles nicht, wie Technologien und dergleichen und sie sind daher sehr wertvoll. Wenn ihr einen Menschen spielen wollt, und der soll später doch ein anderes Wesen werden, bitten wir darum, dass dies mit den Admins abgesprochen wird, damit wir den Überblick behalten können.






Nach oben Nach unten
†_Gesponserte Inhalte_†





BeitragThema: Re: Nachschlagewerk der Rassen!   

Nach oben Nach unten
 

Nachschlagewerk der Rassen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

 Ähnliche Themen

-
» Lieblings Rassen (Katzen)
» Rassen - Die erste Entscheidung?
» Rassen Enzyklopädie & Magiearten
» Hunderassen
» Interaktive Quests

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic - New beginning :: Allgemeines :: Das Regelwerk | Erklärungswerk :: Erklärungswerk-